Vorfreude auf die neue Saison

Sechs Mannschaften schlagen 2022 im Waldstadion auf

Die Tennisplätze befinden sich zwar noch im Winterschlaf, doch insbesondere die Trainings- und Mannschaftsplanungen laufen auf Hochtouren.

Kinder

Die Kleinfeldmannschaft U9 geht in diesem Jahr als Spielgemeinschaft an den Start und die Jüngsten sammeln in einem 11x6m-Feld ihre ersten eigenen Wettkampferfahrungen. Einen schrittweisen Übergang vom Klein- auf das Großfeld schafft das Midcourt. Das verkleinerte Spielfeld hat sich mittlerweile als tragende Säule einer gelungenen Nachwuchsförderung erwiesen. Demgemäß bestreitet die Midcourt-Mannschaft U10 bereits ihre fünfte Spielzeit. Des Weiteren haben sich die Zwölfjährigen zur Bambinimannschaft U12 zusammengeschlossen. Die Kinder bilden bereits seit einigen Jahren ein Team und wollen ihr Können im Großfeld mit den grünen Filzkugeln unter Beweis stellen.

Jugendliche

Eine tolle Geschichte hält die Knabenmannschaft U15 parat. Steffi Huber, Eva Gleißner, Lena Sedlmeier, Franziska Pollner, Anna-Lena Kufner und Veronika Bayerstorfer touren als Team seit mittlerweile sieben Jahren durch die niederbayerische Tennislandschaft. Was 2016 im Kleinfeld angefangen hat, wird mittlerweile auf regulärem Court fortgesetzt. Die sechs Mädchen werden bei der Fortschreibung ihrer Erfolgsgeschichte von weiteren Teammitgliedern unterstützt, die zwischen 2017 und 2022 hinzustießen. Zudem wird eine Mädchenmannschaft U15 als Spielgemeinschaft ins Rennen geschickt. Ein gleichgeschlechtliches Team in dieser Altersklasse war zuletzt 2005 zugegen. Ebenso stolz ist die Abteilungsleitung auf die Meldung einer Juniorenmannschaft U18, die nach zwölfjähriger Abwesenheit ihr Revival begeht.

Erwachsene

Ein weiterer Erfolgsgarant ist die Damenmannschaft, die seit neun Jahren die Bälle über das Netz schmettert. Die Frauen füllen mit ihren sehenswerten Matches regelmäßig die Zuschauerränge im Waldstadion und ziehen als Meisterinnen von 2019 weiterhin an einem Strang. Einige der routinierten Damen schwingen ihr Schlagwerkzeug bereits seit Kindertagen für den SV Neufraunhofen! Die 2018 gegründete Damen-Mannschaft 40 komplettiert das Neufraunhofener Sextett. Mit dem Zusammenschluss der vierzigjährigen Damen ist es gelungen, sich als kleinere Filzkugelsparte mit größeren Tennisclubs erfolgreich auf Augenhöhe zu duellieren. In den drei zurückliegenden Saisonen gelang stets der Sprung auf das Podest - eine grandiose Leistung. Bei den Herren geht eine schlagfertige Spielgemeinschaft an den Start, die nach vier Spielzeiten bereits auf einen Meister- und einen Vizemeistertitel zurückblicken kann.

Alle weiteren Informationen zu den diesjährigen Mannschaften werden auf unserer Website (hier klicken) bereitgestellt. Der Blick richtet sich nun voller Vorfreude auf die Saison 2022 und es gilt zu hoffen, dass der Start ins neue Spieljahr möglichst normal verläuft.

Bildnachweise: Erika Steiger (Damen und Damen 40); Maximilian Auer (Tennisplatz, Knaben, Bambini, Kleinfeld und Midcourt); Alfred Hiermer (Knaben und Herren) | Text: Maximilian Auer

Zurück