Franziska Pollner und Zino Bleyl im Doppel erfolgreich

Damen holten bei der DJK Mirskofen drei Siege

Die Knaben-Mannschaft traf sich kürzlich zu einer gemeinsamen Übungseinheit, bei der die Anwendung der erworbenen Doppel-Fertigkeiten im Fokus stand.

Die mannschaftserprobten Jugendlichen durften sich in ihren per Los bestimmten Doppelbegegnungen messen.

Das Eröffnungsspiel zwischen Felicia Sager/Paula Deinböck und Anna-Lena Kufner/Veronika Bayerstorfer war von langen Ballwechseln geprägt. Die Filzkugelcracks schenkten sich in ihrem Duell auf Augenhöhe nichts, weswegen viele Punkte durch taktische Spielzüge erzielt wurden. Das Wimpernschlagduell endete 3:2.

Im zweiten Durchgang lieferte sich das Duo Deinböck/Kufner ein spannendes Match gegen Steffi Huber/Zino Bleyl. Jeder Teilnehmer punktete zunächst mit seinem Aufschlag, sodass es nach fünfzehnminütiger Spielzeit 3:3 hieß. Somit fiel die Entscheidung in der Verlängerung, nach welcher Huber/Bleyl einen hauchdünnen 4:3-Vorsprung ins Ziel brachten.

Franziska Pollner sowie Lena Sedlmeier überzeugten am Netz, indem sie einige Vor- beziehungsweise Rückhandvolleys unerreichbar in die Ecken platzierten.

In freundschaftlicher Atmosphäre wurde um wichtige Punkte gekämpft und die Mannschaftsmitglieder sammelten so wichtige Erfahrungen in Punkto Spieltaktik wie auch Teamplay.

Nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen im letzten Spiel konnten Felicia Sager, Paula Deinböck, Lena Sedlmeier und Steffi Huber jeweils zwei Siege verbuchen.

Am Ende sicherten sich Zino Bleyl wie auch Franziska Pollner mit fünf Siegen die Krone des Knaben-Doppels, dicht gefolgt von Veronika Bayerstorfer sowie Anna-Lena Kufner mit drei Siegen.

Unterdessen trennten sich die Spielerinnen des SV Neufraunhofen und der DJK Mirskofen am vorletzten Spieltag mit einem 3:3-Unentschieden.

Die Damen blieben dank des Einzel-Sieges von Christina Manhart im Rennen, nachdem sich Lisa-Marie Auer, Theresa Aigner sowie Anja Fischbeck geschlagen geben mussten.

Trotz eines 1:3 Rückstandes blieben die Frauen ruhig und glichen nach den beiden Doppeln zum Gleichstand aus.

Christina Manhart bildete mit Lisa-Marie Auer ein Team, Theresa Aigner ging mit Claudia Manhart an den Start.

 

Das letzte Saisonspiel findet am 23. August statt, bei dem der SC Buch am Erlbach im Waldstadion gastiert.

Zurück