Der Kitt unserer Gesellschaft

Trainer-Essen und Ehrenamtsempfang würdigen den Einsatz für das Allgemeinwohl

Die erwachsenen Trainingsteilnehmer laden ihre Übungsleiter Johann Ramsauer, Josef Elbauer sowie Maximilian Auer jedes Frühjahr zum Essen ein.
Vor Kurzem kam eine neunzehnköpfige Runde zusammen, um die letztjährige Saison Revue passieren zu lassen. Gemeinsam verlebten die Filzkugelspieler einen geselligen Abend und blickten voller Vorfreude auf das neue Vereinsjahr.
Die drei lizenzierten C-Trainer zeigten sich 2019 für zehn Erwachsenen-Gruppen verantwortlich, die in mehreren Einheiten von Mai bis Oktober ihre Technik- wie auch Taktik-Grundlagen verbesserten. Als Zeichen des Dankes wurde den drei Herren eine gut befüllte Sockenpuppe überreicht.  An dieser Stelle gilt der Organisatorin Birgit Gleißner sowie der Bastel-Meisterin Sabine Rilke ein besonderer Dank!

Tags zuvor würdigte Joachim Herrmann, Bayerischer Staatsminister für Inneres, Sport und Integration, den ehrenamtlichen Einsatz aller Landkreisbürger auf dem Blaulichtempfang in Vilsbiburg. Der Abgeordnete des Bayerischen Landtages dankte allen Vereinsvertretern für deren tägliches Engagement und fügte an, dass diese der Kitt der Gesellschaft seien sowie maßgeblich zur Erhaltung des gemeinsamen Miteinanders beitragen. Zu den geladenen Gästen zählten auch Tennis-Abteilungsleiter Maximilian Auer sowie Dritter Bürgermeister Anton Maier. Maximilian Auer nahm die ehrenden Worte des Ministers stellvertretenden für alle fleißigen Mitglieder des SV Neufraunhofen in Empfang.

 

Zurück