Ein starkes Team im Erwachsenenbereich

2018 musste man feststellen, dass mit einem Kader von zwölf Damen der Turnierbetrieb erheblich eingeschränkt ist. Aus diesem Grund wurde der Entschluss gefasst, eine zweite Frauenmannschaft ins Rennen zu schicken.
2019 wurde der Gedanke in die Tat umgesetzt - die vierzigjährigen Damen schlossen sich zusammen.
Mit der Neugründung ist es gelungen, sich auch als kleinere Filzkugelsparte mit größeren Tennisclubs auf Augenhöhe zu duellieren.
Einige der Frauen verfügen über eine mehrjährige Wettkampferfahrung und werden von Spielerinnen unterstützt, die erst seit wenigen Jahren die Bälle über das Netz schmettern.
Damit wird die Philosophie „Jeder-kennt-jeden“ auch im Erwachsenenbereich in die Tat umgesetzt.
Zudem sind mit Erika Steiger, Petra Weber sowie Pökki Landersdorfer auch drei vereinseigene C-Oberschiedsrichter an Bord, die ihr Team in regeltechnischen Angelegenheiten kompetent beraten können.   
Die Mannschaftsführung 2020 übernimmt Pökki Landersdorfer (Erste von links).


Die größten Erfolge:
2. Tabellenplatz in der Saison 2019.