Online-Anmeldung zum Sommertraining 2022

Im Sommer 2022 ist wieder ein Vereinstraining geplant. Die regelmäßigen Übungseinheiten finden von Mai bis September (geringfügige Abweichungen möglich) statt; die Übungsleiter geben die Trainingszeiten und -tage nach der Gruppeneinteilung frühzeitig bekannt.

Gebühren (seit 1. Januar 2020): hier

Dauer: Eine Trainingsstunde dauert 60 Minuten; mindestens 10 Einheiten

Meldeschluss: 1. März 2022, 0 Uhr

Tennismitglieder haben im Normalfall einen Anspruch auf ihren vorjährigen Trainingsplatz, sofern sie ihr Vereinstrainings-Abo des Vorjahres regelmäßig genutzt haben. Im Falle einer fehlenden Anmeldung gem. nachfolgender Formalitäten wird der freigewordene Platz aufgefüllt. Es wird zudem versucht, möglichst alle interessierten (Neu-)Mitglieder in das Trainingsprogramm zu integrieren, was im Vorfeld allerdings aufgrund des enormen Zulaufs nicht garantiert werden kann.

Wichtige Hinweise:

  • Es werden nur Anmeldungen berücksichtigt, die mit dem nachfolgenden Onlineformular fristgerecht übermittelt werden.
  • Kinder- und Jugendtraining: Da viele Mannschaftsbegegnungen am Freitag und Samstag stattfinden, müssen einige Nachwuchs-Trainingsgruppen unter Umständen auf Donnerstag zwischen 14.30-18.30 Uhr verlegt werden. Kinder und Jugendliche, bei denen ein Donnerstags-Training aufgrund von Terminüberschneidungen gänzlich unmöglich ist, vermerken dies bitte bei den Bemerkungen im nachfolgenden Anmeldeformular.

Online-Anmeldung zum Sommertraining 2022

Angaben zu den Trainingsteilnehmern einer Familie

Verbindliche Anmeldung zum Sommertraining 2022

Mit Absenden dieses Formulars akzeptiere ich (1) die aufgeführten Trainingskonditionen; überdies willige ich (2) in die Verarbeitung der eingegebenen Daten im Rahmen der Datenschutzhinweise und (3) in die Abbuchung der anfallenden Trainingsgebühren von meinem Konto ein.

Mit Absenden des Formulars habe ich (4) zur Kenntnis genommen, dass nach Bekanntgabe des Trainingsplans eine unverzügliche Rückgabe des zugeteilten Trainingsplatzes nur zulässig ist, sofern sich die Teilnahme aufgrund einer persönlichen Terminüberschneidung als gänzlich unmöglich erweist. Rücktritte nach dem Trainingsstart sind unzulässig und führen zu einer Abbuchung; verletzungsbedingte Rücktritte, die zeitnah erfolgen, sind von dieser Klausel ausgenommen.

Zurück