AusIs - Tennis - SV Neufraunhofen e. V.

Tennis
Neufraunhofen
Direkt zum Seiteninhalt
Aus is‘ und gar is‘ und schad is‘, dass‘ wahr is‘!
Seit dem (vor-)letzten Spieltag steht fest: „Wir sind (Vize-)Meister“.
Die Damen 40 debütierten 2019 in der Bezirksklasse und werden Vizemeister.
Bei der neugegründeten Herrenspielgemeinschaft mit Eberspoint lief es ähnlich. Die Männer stürmten ungeschlagen an die Tabellenspitze und gewinnen den Titel.
Nur die Damen toppten diese beiden sensationellen Ergebnisse. Das junge Team thront seit dem vorletzten Spieltag uneinholbar auf dem ersten Tabellenplatz.
Ebenso konnten die Kleinfeldkinder wie auch die Bambinis in ihren Partien überzeugen. Nach den finalen Begegnungen rangieren die beiden Gruppen auf dem dritten sowie vierten Platz.

Bei den Damen 40 war am letzten Spieltag die DJK Altdorf zu Gast.
Erika Steiger setzte sich in ihrem Einzel mit 6:1/6:3 durch, wohingegen Marlene Fischbeck kein Glück vergönnt war. Neben einer starken gegnerischen Vorstellung küssten einige Bälle die Netzkante. Das Endergebnis schlug mit 3:6/1:6 zu Buche.
Anschließend griff Brigitte Hetzel zum Schläger und vollierte ihre ersten Turnierbälle. Die Zuschauer feuerten Hetzel bei ihrem Debüt an. Die meisten Spiele gingen über Einstand, wenngleich das Match mit 1:6/2:6 verlorenging.
Das anschließende Spiel von Claudia Manhart war von äußerst intensiv geführten Ballwechseln wie auch einer sehr fairen Spielatmosphäre geprägt. Manhart belohnte sich für ihren starken Auftritt mit einem 6:2/6:4 Sieg.
Im Doppel gewann das Duo Steiger/Fischbeck den ersten Satz im Tiebreak nach mehreren Cross-Rallyes mit 12:10. Eine solide Leistung im zweiten Satz sicherte ihnen einen 7:6/6:1 Gesamtsieg.
Claudia Manhart returnierte zusammen mit Claudia Förster. Die Partie ging mit 5:7/3:6 knapp verloren und besiegelte den 3:3-Entstand. Mit fünf Siegen sowie zwei Remis dürfen sich die Damen 40 völlig zu Recht Vizemeister nennen.

Bei den Herren gastierte zuletzt der FC 64 Kirchberg. Nach einem 5:1 Erfolg war die Meisterschaft perfekt.
Benedikt Aigner und Co. gewannen sechs Partien, die Begegnung gegen den schärfsten Konkurrenten aus Massing endete 3:3.
Der Meistertitel der Herren ist das Resultat einer intensiven Tennisfreundschaft zwischen Neufraunhofen und Eberspoint.
Nicht zu vergessen sind die Erfolge der Bambini- sowie Kleinfeldcracks, die mit ihrem vierten bzw. dritten Tabellenplatz zufrieden sein dürfen.
Die fleißigsten SVN-Spielerinnen und  -Spieler 2019 der einzelnen Mannschaften:
Kilian Bogner (12 Partien), Petra Weber und Maximilian Auer (je 11), Pökki Landersdorfer wie auch Alexa Steinbeck (je 10), Isabella Holzner (9), Katharina Elbauer, Zino Bleyl, Samuel Obermeier sowie Julia Kornylo (je 8) und Anna-Lena Kufner (7).

Wir gratulieren unseren „Meistern der gelben Filzkugel“.



Kontakt

Sportverein Neufraunhofen e. V.
- Abteilung Tennis -

Wambacher Straße 33
84181 Neufraunhofen

Abteilungsleiter Maximilian Auer
Telefon: (0151) 21 78 17 59
Email: info (at) tennis-neufraunhofen (dot) de

(C) 2018
Anfahrt
Zurück zum Seiteninhalt